Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Feuerwehr im Stadtgebiet Büren. Die Feuerwehr Büren setzt sich aus insgesamt 4 Löschzügen zusammen. Über 400 aktive Feuerwehrfrauen und -männer versehen ihren Dienst bei uns. Besondere Herausforderungen in unserem Einsatzgebiet sind, neben den täglichen Einsätzen geleistet werden, die Autobahn A44, der Flughafen und die Unternehmen in den Industriegebieten. Dafür bilden wir unsere Helfer sehr gut aus und sorgen für kontinuierliche Fortbildungen. Weitere wissenswerte Informationen finden Sie hier auf dieser Seite.

2024 waren wir bis heute in 27 Einsätzen.

Termine / Events

Aktuelle Einsätze

BAB44: LKW Unfall

15 Februar, 2024|0 Comments

Am Donnerstagmorgen wurde der Löschzug Büren zu einem verunfallten LKW auf die BAB44 alarmiert. Vor Ort wurden zunächst Sicherungsmaßnahmen vorgenommen. Da der verletzte Fahrer bereits von Ersthelfern befreit wurde, waren keine weiteren Rettungsmaßnahmen erforderlich. Die ...

Tier in Notlage

13 Februar, 2024|0 Comments

Ein Schwan mit einen augenscheinlichen gebrochenen Flügel wurde von der Löschgruppe Ahden gesucht und gesichtet. Das unverletzte Tier konnte jedoch an Ort und Stelle verbleiben.

Steinhausen: Wohnungsbrand

12 Februar, 2024|0 Comments

Am Montagmittag kam es zu einem Wohnungsbrand in Steinhausen. Es wurden dort noch mehrere Personen im Gebäude gemeldet. Diese konnten aber, begleitet durch die Feuerwehr, das Gebäude selbstständig verlassen und wurden vom Rettungsdienst auf Rauchgasintoxikation ...

Baum auf Strasse

9 Februar, 2024|0 Comments

Im Bereich der Waldsiedlung war ein Baum auf die Strasse gestürzt. Der Baum wurde mittels Motorkettensäge zerkleinert und beseitigt.

VU 1 Person klemmt

5 Februar, 2024|0 Comments

Heute Morgen um 01:07 Uhr wurden die Löschgruppen Wewelsburg und Ahden sowie der Löschzug Büren mit dem Stichwort TH P-klemmt 1 auf die L776 Fahrtrichtung Rüthen in Höhe des Flughafens alarmiert. Hier war es ...

Steinhausen: Ölspur

4 Februar, 2024|0 Comments

Am Sonntagmittag rückte die Feuerwehr in die Schulstraße aus. Dort drohte Öl in einen Gully zu laufen. Die Feuerwehr streute Ölbindemittel aus und nahm das Öl auf.